Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Tourismus wird immer stärkerer Wirtschaftsfaktor für Leipzig

Pressemitteilung   •   Apr 02, 2015 11:52 CEST

Noch nie haben so viele Leipziger vom Tourismus profitiert. Ergeben hat das die Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus in Stadt und Region Leipzig 2013“ der dwif-Consulting GmbH und der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH. Den Berechnungen zufolge sind es 42.160 Leipziger, die ihr Einkommen primär aus dem Tourismus erzielen. Aus dieser ersten und auch der zweiten Umsatzstufe belaufen sich die touristisch induzierten Einkommenseffekte auf 689 Mio. Euro. Im Durchschnitt verdient somit jeder Einwohner der Stadt jährlich 1.300 Euro bedingt durch den Tourismus in Stadt und Region.

Dieser Rekord resultiert aus dem stetigen Wachstum der Touristenzahlen in den letzten Jahren. Während Leipzig 2004 noch 1,7 Mio. Übernachtungen verzeichnete sind es 10 Jahre später schon 2,8 Mio. Übernachtungen. Zwischen den Jahren 2009 und 2013 steigerte Leipzig seine Übernachtungszahlen um 42,79 Prozent. Im Ranking mit den Magic Cities, dem Werbebund der deutschen Großstädte, erreichte Leipzig damit den höchsten Zuwachs und liegt damit vor den Tourismusmetropolen Berlin (+42,76 %) und Hamburg (+41,7 %).

Auch aus dem Tagestourismus schöpft Leipzig viele Einnahmen. Pro Tag empfängt die Destination durchschnittlich 85.000 Touristen. Jeder von ihnen gibt pro Tag rund 48,50 Euro aus. Aus dieser touristischen Nachfrage resultieren mehr als 1,5 Mrd. Euro Bruttoumsatz. Deutlich mehr als ein Drittel dieser Umsätze entfällt je auf Ausgaben im Einzelhandel (38,5 %) sowie auf Beherbergung und Gastronomie (39,2 %). Einen Anteil von 22 Prozent verursachen Parkgebühren, Besuche von Museen, Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen sowie sonstige Dienstleistungen.

Auch im Jahr 2014 war Leipzigs Tourismus weiter auf der Erfolgsspur. Mit insgesamt über 1.510.374 Ankünften und 2.764.851 Übernachtungen hat Leipzig die Ergebnisse des Rekordjahres 2013 im vergangenen Jahr noch einmal übertroffen und blickt auf das beste touristische Jahr seiner Geschichte zurück. Nach hohen Zuwächsen in den letzten Jahren konnte sich Leipzig gegenüber dem Vorjahr um 3,9 Prozent bei den Ankünften sowie 2,5 Prozent bei den Übernachtungen steigern. Das Wachstum der Gäste- und Übernachtungszahlen in Leipzig geht dabei vor allem auf inländische Touristen zurück, deren Zahl sich 2014 auf 1.314.134 (+5,5 Prozent) erhöht hat. Die
Übernachtungen deutscher Gäste stiegen auf 2.372.326 (+4,8 Prozent).

Weitere Informationen gibt es in der angehängten PDF-Datei sowie im Presseportal unter http://bit.ly/1Bo9W8O.

Redaktion: Andreas Schmidt, Isabel Schmidt

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM