Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Leipzigs Tourismus weiter auf Erfolgskurs: Gästerekord mit 1,39 Millionen Übernachtungen im 1. Halbjahr 2016

Pressemitteilung   •   Aug 22, 2016 13:40 CEST

Johannapark mit Blick auf das Neue Rathaus und das City-Hochhaus

Leipzigs Tourismus ist erfolgreich in das Jahr 2016 gestartet: Mit insgesamt 745.481 Ankünften und 1.390.200 Übernachtungen übertrifft Leipzig im 1. Halbjahr 2016 die Rekordmonate des ersten Halbjahres 2015 deutlich. Nach kontinuierlichen Zuwächsen konnte sich Leipzig gegenüber dem 1. Halbjahr 2015 um 4,5 Prozent bei den Ankünften sowie 5,1 Prozent bei den Übernachtungen steigern. Leipzigs Gästen standen im 1. Halbjahr 2016 insgesamt 122 Beherbergungsbetriebe mit 15.078 angebotenen Betten zur Verfügung (1. Halbjahr 2015: 14.978). Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug 1,9 Tage (1. Halbjahr 2015: 1,8 Tage). Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, freut sich über das Wachstum: „Mit einem Gästezuwachs in dieser Höhe wurden unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Damit liegt Leipzig weiter an der Spitze der sächsischen Großstädte und Regionen. Das ist nicht selbstverständlich, denn zum Beispiel Chemnitz (-9,0 %) oder Dresden (-0,2 %) verzeichneten Rückgänge bei den Übernachtungen.“

Im Verhältnis zum Gesamtwachstum erhöhte sich der Anteil der inländischen Gäste im 1. Halbjahr 2016 um 4,0 Prozent (Ankünfte) und 5,1 Prozent (Übernachtungen). Deutlich ist auch die Anzahl der ausländischen Gäste gestiegen. Deren Ankünfte und Übernachtungen erhöhten sich im 1. Halbjahr 2016 auf 101.756 (+7,6 Prozent) und 216.070 (+5,2 Prozent). Dies entspricht einem Anteil von 15,5 Prozent an den gesamten Übernachtungen. Die Hitliste der ausländischen Gäste führen bei den Übernachtungen Großbritannien (20.446), die USA (20.079) und die Schweiz (19.726) an.

Volker Bremer blickt optimistisch in die Zukunft: „Es zeigt sich, dass sich Leipzig als gefragtes Reiseziel weiter etabliert hat. Zum Imagegewinn und Gästewachstum haben im 1. Halbjahr 2016 eine Vielzahl von Maßnahmen beigetragen. Vielleicht fällt schon 2016 die Schallmauer von drei Millionen Übernachtungen. Das wäre fast eine Verdoppelung in gut zehn Jahren. Leipzig hat mit 66,9 % Auslastung der angebotenen Gästezimmer den mit Abstand besten Wert in Sachsen. Dresden (57,4 %) und Chemnitz (50,2 %) folgen auf Platz 2 und 3.“

Weitere Informationen zum Tourismus in Leipzig: www.leipzig.travel

Redaktion: Andreas Schmidt

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM