Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Leipzigs Tourismus verzeichnet von Januar bis Mai 2018 6,4 Prozent mehr Gäste und 9,1 Prozent mehr Übernachtungen

Pressemitteilung   •   Jul 23, 2018 09:43 CEST

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Tourismus: die Leipziger Messe und das Congress Center Leipzig © Andreas Schmidt

Leipzigs Tourismus ist erfolgreich in das Jahr 2018 gestartet und knüpft nahtlos an das Rekordergebnis des Jahres 2017 an. Mit 675.838 Ankünften und 1.244.771 Übernachtungen im Zeitraum Januar bis Mai 2018 verzeichnet Leipzig einen deutlichen Zuwachs an Touristen. 6,4 Prozent mehr Gäste führten zu einem Übernachtungsplus von 9,1 Prozent in den gewerblichen Beherbergungsbetrieben. Damit wurden die Gästezahlen der ersten fünf Monate des Vorjahres deutlich übertroffen. Erfolgreichster Monat war der Januar 2018, bei dem ein Zuwachs von 15,2 Prozent bei den Ankünften und 12,8 Prozent bei den Übernachtungen verzeichnet wurde. Leipzigs Gästen standen im Mai 2018 insgesamt 133 Beherbergungsbetriebe mit 17.976 angebotenen Betten zur Verfügung. Erfreulich ist, dass die Auslastung der angebotenen Gästezimmer stieg und nun bei 65,1 Prozent liegt (Jan.-Mai 2017: 63 Prozent). Im Vergleich: Dresden 61,6 Prozent, Chemnitz 54,4 Prozent. Wie im Vorjahreszeitraum betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste in Leipzig 1,8 Tage.

Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, äußerte sich zur positiven Zwischenbilanz: „Die Beliebtheit Leipzigs als Reiseziel steigt weiterhin dynamisch an, vor allem in unseren ausländischen Märkten. Es freut mich sehr für die Tourismusbranche, dass Leipzig nach den Rekordzahlen der vergangenen Jahre auch zu Jahresbeginn 2018 einen Zuwachs an Gästen verzeichnet. Dazu haben die Durchführung internationaler Kongresse wie der 99. Deutschen Röntgenkongress 2018 ebenso beigetragen, wie der wachsende Individualtourismus."

Die Anzahl der ausländischen Gäste ist deutlich gestiegen. Deren Ankünfte und Übernachtungen erhöhten sich auf 95.510 (+17,2 Prozent) und 200.955 (+26,4 Prozent). Dies entspricht einem Anteil von rund 16,1 Prozent an den gesamten Übernachtungen. Die Hitliste der ausländischen Gäste führen bei den Übernachtungen die USA (18.083), Österreich (17.139) und die Schweiz (16.618) an. Großbritannien – im Vorjahreszeitraum noch auf Platz 2 – rutschte auf Platz 4 ab. Russland kletterte von Platz 10 auf Platz 7 und verzeichnete bei den Übernachtungen einen rasanten Zuwachs von +73,6 Prozent. Einen großen Anteil daran hatte die neue Linienflugverbindung Moskau – Leipzig/Halle von Pobeda, die am 16. April 2018 startete und von vielen Werbemaßnahmen flankiert wurde.

Die Hitliste der ausländischen Gäste (Januar bis Mai 2018)

USA: 18.083 Übernachtungen +10,9 %

Österreich: 17.139 Übernachtungen +34,2 %

Schweiz: 16.618 Übernachtungen +33,6 %

Großbritannien: 15.558 Übernachtungen +18,5 %

Polen: 14.075 Übernachtungen +41,9 %

Niederlande: 13.267 Übernachtungen +29,3 %

Russland: 7.586 Übernachtungen +73,6 %

Italien:  7.003 Übernachtungen +9,6 %

Frankreich: 6.691 Übernachtungen +11,0 %

Spanien: 5.474 Übernachtungen +26,0 %

Belgien: 5.430 Übernachtungen +41,8 %

Tschechien: 5.182 Übernachtungen +36,0 %

Quellen: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Redaktion: Andreas Schmidt

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM