Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Gemeinsam ins Jahr der Industriekultur 2020 in Sachsen

Pressemitteilung   •   Nov 13, 2019 15:01 CET

Das Kunstkraftwerk in Leipzig ist ein wichtiger Ort der lebendigen Industriekultur - Foto: Andreas Schmidt

Im Rahmen des Themenjahres 2020 feiert der Freistaat Sachsen den Reichtum an Industriekultur sowie deren 500-jährige Industrie- und Gewerbetradition. Vielseitige Veranstaltungsformate an verschiedenen Schauplätzen in ganz Sachsen dienen der Pflege und Vermittlung der Industriekultur.

Ein Veranstaltungshöhepunkt des Themenjahres ist die 4. Sächsische Landesausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" vom 25. April bis 1. November 2020 in Zwickau, Chemnitz, Freiberg, Oelsnitz/Erzgebirge und Crimmitschau. Die Ausstellung soll die Besucher auf eine Zeitreise durch fünf bewegte Jahrhunderte sächsischer Landesgeschichte mitnehmen. Im Sommer 2020 sticht das Kulturfestival ibug (Industriebrachen-Umgestaltung) hervor. Dieses verbindet Urban Art mit Industriekultur. Veranstaltungsorte der ibug sind Industriebrachen Sachsens, die von Kulturschaffenden aus der ganzen Welt innerhalb einer Woche in ein Gesamtkunstwerk verwandelt werden. Es entstehen u.a. Fresken, Installationen und Gartenparcours. Ein buntes Musik- und Filmangebot umrahmt das Festival. 

Auch in Leipzig wird das Jahr der Industriekultur mit bedeutenden Veranstaltungen gefeiert. Das hat seinen Grund, denn der Stadtteil Plagwitz in Leipzig gilt als das erste planmäßig entwickelte, großräumige Industriegebiet Deutschlands. Dabei wurde das Unternehmertum wesentlich von Dr. Carl Erdmann Heine (1819-1888) geprägt, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wurde. Vor allem durch sein wirtschaftliches Engagement zwischen 1840 und 1880 wurde Leipzig zum Vorreiter der deutschen Industrialisierung.

Für Leipzig veranstaltet der Industriekultur Leipzig e.V. vom 3. bis 6. September 2020 ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm - von der Stadtteil- bis zur Betriebsführung. Einen besonderen Akzent setzt die Auftaktveranstaltung am 2. September 2020 im Kunstkraftwerk, deren programmatischer Fokus auf der Vergangenheit und Zukunft des Themas "Arbeit" liegt. 

Leipzigs Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke ist überzeugt: "Leipzig punktet 2020 mit kreativwirtschaftlichen, wissenschaftlichen aber auch kulturellen Formaten. Symposien, Ausstellungen, eine 'Parade der Werktätigen' oder Theater auf dem Karl-Heine-Kanal stellen den Wandel der Städte und der Region in den Mittelpunkt."

Hier eine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen in und um Leipzig zum Jahr der Industriekultur 2020: 

Der optimierte Mensch, Ausstellung 12.12.2019 - 01.03.2020, Museum der bildenden Künste Leipzig, www.industriekultur-leipzig.de

Urbane Transformation im Westen, Multimediale Show, ganzjährig, Kunstkraftwerk, www.kunstkraftwerk-leipzig.de

"Brennende Erde", Projekt von Regine Dura und Hans-Werner Kroesinger, Premiere am 17. Januar 2020 im Schauspiel Leipzig, www.schauspiel-leipzig.de

Buch I Bildung I Industrie, Ausstellung 06.02. - 04.09.2020, Schulmuseum Leipzig, www.schulmuseum.leipzig.de

Das Auge des Fotografen., Ausstellung 08.03. - 28.06.2020, Museum für Druckkunst Leipzig, www.druckkunst-museum.de

WerkStadt Leipzig, Ausstellung 10.05. - 01.11.2020, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

Von der Messehalle zum Stadtarchiv, Ausstellung ab Juni 2020, Stadtarchiv Leipzig in Kooperation mit der Leipziger Messe, www.leipzig.de/stadtarchiv

Bohei & Tamtam, Kunst.Markt.Fest 04.07.2020, Schaubühne Lindenfels, www.boheitamtam.de

Auf sieben Brücken, Open-Air-Sommertheater 06. - 07.06.2020, Theater der Jungen Welt, www.tdjw.de

8. Tage der Industriekultur, Festival, 03. - 06.09.2020, 30 verschiedene Leipziger Industrieunternehmen, www.industriekulturtag-leipzig.de

Industrie.Kultur.Bauten, Fotoausstellung 02. - 20.09.2020, Hauptbahnhof Leipzig, www.panoramastreetline.de

Reklame, Ausstellung 26.11.2020 - 09.05.2021, GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig, www.grassimuseum.de

Der Bergbau-Technik-Park, Ausstellung 2020, Bergbau-Technik-Park, www.bergbau-technik-park.de

Geoportal "Erlebniswelt Kaolin", interaktive Ausstellung 2020, Bahnhof Mügeln, www.stadt-muegeln.de und www.geopark-porphyrland.de

Eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen bietet der Prospekt "Leipzig und Region: Jahr der Industriekultur 2020". Er ist kostenlos u.a. in der Tourist-Information Leipzig (Katharinenstraße 8) und in den beteiligten Einrichtungen erhältlich. 

Wer sich in Leipzig auf die Spuren der Industriekultur begeben möchte, der kann bei der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH ein exklusives Reiseangebot "Industriekultur in Leipzig und Region" buchen. Es enthält neben zwei Übernachtungen im Hotel u.a. einen thematischen Stadtrundgang, eine geführte Motorbootfahrt auf dem Karl-Heine-Kanal und der Weißen Elster, den Eintritt in das Kunstkraftwerk sowie die Teilnahme an der Phönix-Tour durch das Leipziger Neuseenland. Preis: ab 195 Euro (pro Person im DZ). Informationen und Buchung: www.leipzig.travel/reiseangebote

Weitere Informationen: www.leipzig.de/industriekultur2020 und www.industriekultur-in-sachsen.de

Redaktion: Isabell Gradinger

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM