Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Ergebnisse der Deutschland-Umfrage 2018: Hervorragende Prognose für Leipzigs Tourismus

Pressemitteilung   •   Apr 09, 2019 12:37 CEST

Der Hauptbahnhof ist für viele Touristen Leipzigs erste Visitenkarte - Foto: Andreas Schmidt

Leipzig wird überregional als weltoffene, gastfreundliche Stadt und als attraktives Reiseziel wahrgenommen. Das ergab die Deutschland-Umfrage, die die Stadt Leipzig Ende 2018 in Auftrag gegeben hatte. Die Metropole zieht immer mehr Touristen an. Mittlerweile war jeder zweite Westdeutsche schon einmal in der Stadt. Auch künftig ist mit hohen Besucherzahlen zu rechnen, denn mehr als die Hälfte der Befragten kann sich vorstellen, Leipzig demnächst zu besuchen.

Auch als potenzieller Wohnort ist die Stadt attraktiv. 18 Prozent der ostdeutschen und neun Prozent der westdeutschen Befragten können sich vorstellen, hier zu wohnen. 

Wichtig in der Umfrage war auch das Bild, das Leipzig nach außen vermittelt. Nach Aussage der Befragten hat die Stadt ein weltoffenes, gastfreundliches und modernes Image. Sie wird als Stadt der Friedlichen Revolution gesehen, als Messestadt mit internationaler Bedeutung, als Universitätsstadt und als attraktives touristisches Reiseziel. Hervorgehoben wird auch Leipzig als Stadt der Kultur und Künste, die verkehrsgünstig gelegen ist und eine attraktive Innenstadt hat.

Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig: „Die Ergebnisse der Befragung zeigen eindeutig, dass die vielfältige Leipziger Kulturlandschaft in ganz Deutschland wahrgenommen und das Bild unserer Stadt in einem erheblichen Maße prägen. Die konkrete Nennung von Leipziger Kulturinstitutionen wie Gewandhaus oder Thomanerchor verbindet sich mit der vergleichsweise starken Wahrnehmung Leipzigs als eine Musikstadt von internationaler Bedeutung. Leipzigs Kulturangebot sorgt mit dafür, dass die Stadt als ein attraktives Reiseziel für Touristen gesehen und gern (wieder) besucht wird.“

Das touristische Interesse steht bei privaten Besuchern insgesamt an erster Stelle, insbesondere bei westdeutschen Befragten. Neben dem Besuch von Freunden sind auch die Leipziger Messe, der Zoo Leipzig, das Völkerschlachtdenkmal und der Leipziger Weihnachtsmarkt ein großer Reiseanreiz. Die gute Erreichbarkeit der Stadt wird von 75 Prozent der Befragten als (vollkommen) zutreffend beurteilt. Gastfreundlichkeit und Vielfältigkeit sind weitere Image-Aspekte, die häufig mit Leipzig verbunden werden. Bei allen in der aktuellen Studie abgefragten Imageaspekten verbessern sich die Beurteilungen im Vergleich zur Deutschland-Umfrage 2010.

70 Prozent aller Befragten verbinden verschiedene Unternehmen mit Leipzig. Insbesondere sind Firmen der Automobilindustrie wie BMW und Porsche bekannt. Jeder dritte Befragte nimmt Leipzig als Automobilstandort wahr. Weitere relevante Nennungen sind die Logistikbranche (DHL, Amazon), die Leipziger Messe und die Verkehrsbranche.

Bei der Deutschland-Umfrage wurden im Dezember 2018 insgesamt 1.000 Personen in Westdeutschland und 1.000 Personen in Ostdeutschland telefonisch befragt.

Weitere Informationen: www.leipzig.de

Die Ergebnisse der Studie befinden sich in der angehängten pdf-Datei.  

Redaktion: Nathalie Hempel 

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM