Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Artkolchose erhielt für das Projekt „Verborgenes Leipzig“ Marketingpreis für Neue Medien

Pressemitteilung   •   Nov 05, 2015 15:58 CET

Unter dem Titel „Verborgenes Leipzig – Tipps abseits bekannter Wege“ entwickelte die Agentur Artkolchose zusammen mit der Kongressinitiative do-it-at-leipzig.de und der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH einen Stadtführer als Buch, Website und App. Für die Umsetzung wurde die Leipziger Agentur bei der Verleihung des Marketingpreises am 4. November 2015 ausgezeichnet. Der Marketing Club Leipzig würdigte die geschickte Verknüpfung von App und Buch mit dem Sonderpreis „Neue Medien“. Die Kampagne „Verborgenes Leipzig“ zeichnet sich durch eine starke Bild- und Wortsprache aus, so die Jury. Bei der gestrigen Preisverleihung in der Kongresshalle am Zoo Leipzig nahmen Andreas Geisler (Geschäftsführer der Artkolchose GmbH) und Hiskia Wiesner (Leiterin Kongresse & Tagungen der LTM GmbH) die Auszeichnung entgegen.

Der originelle Stadtführer wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit einem ersten Platz ausgezeichnet. Im Juni gewann „Verborgenes Leipzig“ beim Europäischen Festival der Tourismusförderung in der Kategorie „Print-Medien“.

Der Guide wurde erstmals 2014 in deutscher und englischer Version herausgegeben. Die Agentur Artkolchose gestaltete das Corporate Design, entwickelte zusammen mit den beteiligten Partnern und der creativ clicks GmbH die mehrsprachige Website sowie die kostenlose Android- und iOS-App.

Anhand von 143 konkreten Tipps und 60 Fotos spiegelt der Guide das besondere Lebensgefühl von Leipzig wider und lädt den Leser ein, einen Blick jenseits der klassischen Touristenpfade in Leipzigs Stadtviertel zu werfen. Im Fokus stehen dabei für den Gast verborgene Glanzlichter, grüne Oasen und Orte der Kreativität wie der Lindenfels Westflügel, die Parkbühne GeyserHaus, die Galerie Kontrapost, das Bülowviertel oder Lokalitäten wie „Horns Erben“ und „Biergarten mit Ginkgobaum“. Das Konzept, die Auswahl der aufgeführten Tipps und die dazugehörigen Texte recherchierten Gudula Kienemund und Jörg Müller aus dem IdeenQuartier. Die Fotos stammen vom Leipziger Fotografen Tom Schulze. Artkolchose entwarf die Windrose als Leitmotiv in der Gestaltung – eine Orientierungshilfe bei der „Schatzsuche“ zu den geheimen Leipzigtipps.

Wer Lust hat, selbst auf Entdeckungstour zu gehen, findet den Stadtführer in gedruckter Version für 6 Euro exklusiv in der Tourist-Information (Katharinenstraße 8). Ganz bequem kann man das Buch auch im Internet bestellen: www.verborgenes-leipzig.de/booklet

Die verborgenen Orte lassen sich auch online erkunden. Zurzeit wählt Eva Zeltner jede Woche einen Tipp aus und stellt diesen im LTM Blog genauer vor: www.leipzig.travel/blog/

Praktisch sortiert nach Himmelsrichtung und Kategorie findet man alle Tipps in der Android- und iOS-App und auf der Website: www.verborgenes-leipzig.de

Exklusive Nachrichten - aktuelle Pressetexte - attraktive Fotos - soziale Netzwerke: NEWSROOM

Folgen Sie uns hier: www.leipzig.travel/NEWSROOM