Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Varieté-Dinnershow GANS GANZ ANDERS lädt zum Wild-West-Abend

News   •   Okt 21, 2015 15:37 CEST

Die Dinnershow GANS GANZ ANDERS entführt vom 26. November bis zum 31. Dezember 2015 in die Western-Welt „Von Rothäuten und Bleichgesichtern“. Das Spiegelzeltrestaurant „Zur Goldenen Gans“ verwandelt sich in den „Golden Girls“-Saloon, in dem den Zuschauern nicht nur Winnetou und Old Shatterhand begegnen.Gastgeber Herbert von Cremefeld und seine Gattin Anna Karenina laden zum romantischen Wildwest-Abend ein, an dem sich ganz ungeniert alle Klischees und Figuren begegnen,die uns gemeinen Mitteleuropäern zum Thema Wilder Westen einfallen. Da dürfte es nicht verwundern, wenn Sam Hawkens einen Blick auf Nscho-tschi wirft, während Sheriff Herbert mit den Cartwright-Brüdern an Pollys Bar einen Whisky trinkt und der Sohn der großen Bärin zum „Lied vom Tod“ mit dem Wolf tanzt.

Begleitet wird die Show im Art-Déco-Spiegelzelt von einem 4-Gänge-Menü, aufgetischt von Artisten, Sängern, Schauspielern, Musikern, Comedians, Kellnern und Serviermädchen.

In der Weihnachtszeit veranstaltet das Krystallpalast Varieté Leipzig seit 12 Jahren die ausgefallene Dinnershow GANS GANZ ANDERS.Vom 26. November bis zum 31. Dezember 2015 kann sich das Publikum im historischen Spiegelpalast auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in unterhaltsamer Atmosphäre wieder kulinarisch verwöhnen lassen.

Tickets für die Vorstellung könnn direkt im Krystallpalast Varieté (Magazinstraße 8) oder über ein Online-Formular bestellt werden: www.gansganzanders.de/php/tickets.php

Redaktion: Franziska Schmidt