Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Torgau feiert 475 Jahre Schlosskirche mit Kirchweih und Altstadtfest

News   •   Sep 16, 2019 10:00 CEST

Straßen- und Lichtkünstler treten in der Torgauer Altstadt auf - Foto: Daniel König

Vom 3. bis 6. Oktober 2019 lädt Torgau zum gemeinsamen Feiern ein. Zum 475-jährigen Jubiläum der Schlosskirche Torgau veranstaltet die Stadt ein Fest mit Lichtkunst, Konzerten, Kirmes, buntem Markttreiben und Straßenkunst. Unter dem Titel „Torgau leuchtet“ wird von Donnerstag bis Sonntag ein vielseitiges Programm geboten. 

Auf dem Schlossvorplatz und entlang der Wintergrüne kann man im „Lutherdorf“ in das 16. Jahrhundert eintauchen, während in den weiteren Straßen Künstlerviertel, Flohmarkt, Konzerte und Straßenkunst für reges Treiben sorgen. Auf dem Marktplatz erhält man vom Riesenrad einen Rundum-Blick über die Stadt. In der Bäckerstraße wird eine der Schlemmermeile für das leibliche Wohl sorgen.

In den Abendstunden ab 19.30 Uhr wird eine besondere Atmosphäre zu erleben sein: Eine Lichtshow im Schlosshof und kunstvolle Lichtinseln bringen Torgau zum Leuchten. Das Thema Licht steht zugleich für die „leuchtenden Ideen“ der Renaissance und Reformation, die die dunkle Zeit des Mittelalters überwanden. Im Schlosshof wird von Donnerstag bis Samstag eine Lichtshow des Künstlers Jürgen Meier zu sehen sein, die Kunst und Unterhaltung verbindet. In eindrucksvollen Bildern und mit Musik von Bach bis hin zu Radiohead kreist die Videoinstallation um zentrale Themen der Reformation, die auch heute die Menschen bewegen: Suche, Zweifel, Hoffnung, Zuversicht.

Mit einer Festandacht und einem Chorkonzert wird der eigentliche Festtag am 5. Oktober begangen. Gleichzeitig ist zur Museumsnacht unter dem Titel „Emotionen & Licht“ am Samstag ab 19 Uhr in allen Häusern des Torgauer Museumspfades und in den Ausstellungen auf Schloss Hartenfels ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. 

Am letzten Tag der Jubiläumsfeier, dem 6. Oktober, findet ein Festgottesdienst um 11 Uhr in der Schlosskirche mit Landesbischof Friedrich Kramer statt. Ab 14 Uhr können Kinder an einer "Zauberlehrstunde auf Hogwarts" und einer Batelstraße teilnehmen. Bis 18 Uhr haben die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. 

Die Torgauer Schlosskirche wurde unter Kurfürst Johann Friedrich dem Großmütigen als erster und wegweisender evangelischer Kirchenbau errichtet und von Martin Luther am 5. Oktober 1544 eingeweiht. In schlichter Schönheit verkörpert die Architektur der Kirche die Ideen der Reformation, eingebettet in den imposanten Komplex von Schloss Hartenfels.

Weitere Informationen zum Programm: www.torgau-leuchtet.de

Redaktion: Isabell Gradinger