Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Seit dem 19. April 2017: Rusline fliegt drei Mal pro Woche von Leipzig nach Moskau

News   •   Apr 21, 2017 14:49 CEST

Pilot des Erstflugs mit den beiden Flugbegleiterinnen

Seit dem 19 April 2017 startet ab dem Flughafen Leipzig/Halle wieder eine Linienflugverbindung nach Moskau.Zum Einsatz kommen 50-sitzige Flugzeuge vom Typ Bombardier CRJ-200. Der Flug von Moskau nach Leipzig/Halle startet jeweils montags, mittwochs und freitags 10:30 Uhr. Vom mitteldeutschen Airport heben die Flüge in die russische Hauptstadt 13:30 Uhr ab.

Der größte Flughafen der russischen Hauptstadt bietet zahlreiche Weiterflugmöglichkeiten zu nationalen und internationalen Zielen und ist per Expresszug an die Moskauer Innenstadt (Paweletzki-Bahnhof) sowie per Shuttle- oder Expressbus an die Metrostation Domodedowskaja angebunden.

In den letzten Jahren ist es bereits der vierte Versuch, die Städte Leipzig/Halle mit der russischen Hauptstadt dauerhaft miteinander zu verbinden. Dieses Unterfangen startete nun mit dem ersten Flug von Moskau – Domodedowo. Nachdem die Maschine in Leipzig/Halle gelandet war, wurde sie durch die obligatorische Begrüßungsdusche der Flughafen-Feuerwehr gebührend empfangen. Der Erstflug war also nicht nur für die russischen Kollegen eine besondere Premiere, auch für den Airport-Geschäftsführer Johannes Jähn ist die Aufnahme einer neuen Flugverbindung einer der schönsten Termine überhaupt!

Für die russische Airline ist Leipzig/Halle das erste Ziel in Deutschland. Über zwei weitere Ziele wird bereits verhandelt. "Ich bin mir sicher, dass die neue Verbindung gut frequentiert wird!", so Wjatscheslaw A. Logutow, russischer Generalkonsul, optimistisch.

Unter den ersten Passagieren waren russische Journalisten und Vertreter der Fluggesellschaft, für die der Empfang in Leipzig der Auftakt zu einer dreitägigen Pressereise darstellte. Diese wurde von Elena Krauße, Leiterin für Kooperationen bei der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und verantwortlich für den russischen Markt in enger Zusammenarbeit mit dem Flughafen Leipzig/Halle organisiert. Die Teilnehmer lernten auf ihrer Tour u.a. das Porsche Werk, den Zoo Leipzig und den weltbekannten Auerbachs Keller kennen und werden darüber publizieren.

Die Flüge von Moskau nach Leipzig/Halle können auf Online-Flug- und Reiseportalen, im Reisebüro sowie bei Rusline.aero gebucht werden: www.rusline.aero

Redaktion: Stefanie Naumann