Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Schaufenster in die Startup-Welt: "Starter Space" bringt Innovation in die Höfe am Brühl

News   •   Mai 29, 2017 15:23 CEST

"Starter Space" Popup Store in den Höfen am Brühl

Am 4. März 2017 eröffnete in dem Einkaufszentrum "Höfe am Brühl" der "Starter Space", der zunächst bis September 2017 angelegt ist. Eine Mischung aus Concept und Popup Store im Herzen Leipzigs. Der "Starter Space" ist ein interaktiver Ausstellungs- und Verkaufsraum für innovative Gadgets, regionales Design und technische Neuheiten. Eine Fläche von rund 200 Quadratmetern bietet für Startups, Designer und Freischaffende eine Möglichkeit, ihre eProdukte vorzuführen, zu verkaufen und Events zu veranstalten. Das Projekt wird gemeinsam von dem Basislager Coworking Leipzig und dem Leipziger Studio whateverworks initiiert. „Wir betrachten es als eine Art Spielwiese, um Erfahrungen zu sammeln und Input für die Startup Szene zu geben“, erklärt André Nikolski, verantwortlich für das Business Development beim Starter Space und Leiter vom Basislager Coworking.

Die Bandbreite an Produkten reicht von Technik über Design bis hin zu Lifestyle. Das Angebot ist immer wechselnd. Präsentiert werden u.a. Prototypen sowie komplette Neueinführungen auf dem nationalen und internationalen Markt. Der Ausstellungsraum ist an das "White Cube"-Konzept angelehnt. Die zurückhaltende Ausstellungsarchitektur, durchgehend in Weiß mit dezenten Lichteffekten designend, stellt die Produkte in den Vordergrund.

Ein wichtiger Aspekt des Konzeptes ist es, den gezielten Austausch von Gründern und Kunden zu fördern. Es sollen potentielle Kunden aus verschiedenen Alters- und Einkommensklassen angesprochen werden. „Da Endkunden teilweise das erste Mal mit den Produkten in Berührung kommen, erhoffen wir uns für die jeweiligen Macher hilfreiches Feedback für die Weiterentwicklung“, so Nikolski. Um das Produkt besser zu verstehen und vorzuführen erzählen Gründer und Designer im ”Starter Space“ die Geschichte dahinter. Dies kann entweder live bei Events oder auf dem eigens initiierten LVZ Gründer-Blog ”Startklar“ passieren: www.blog.lvz.de/startklar

Hintergrund: Das Basislager Coworking ist mit über 100 Arbeitsplätzen der größte Coworking Space Mitteldeutschlands für Startups und Freiberufler. Coworker können im Basislager auf ein professionelles Gründernetzwerk zurückgreifen. Der Zugang zu potentiellen Kunden und Dienstleistern wird erleichtert sowie die Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Community-Veranstaltungen ermöglicht. Whateverworks ist ein junges Leipziger Studio, welches Räume, Identitäten und Drucksachen konzipiert. Im Sinne des Kunden schafft es medienübergreifende Individuallösungen mit Mehrwert.

Weitere Informationen unter: www.starterspace.de

Redaktion: Laura Sewing