Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Sächsisches Obstland feiert Blütenpracht – 13. Blütenfestwochen vom 27. April bis 13. Mai 2018

News   •   Apr 25, 2018 14:58 CEST

Blütenpracht im Sächsischen Obstland Dürrweitzschen

Unter dem Motto „Akteure der Obstland-Region in Vielfalt vereint“, laden die Städte Mügeln und Grimma vom 27. April bis 13. Mai 2018 zu den 13. Blütenfestwochen ein. Traditionell im Mai, wenn die Apfel- und Kirschbäume ihre Blüten zeigen, werden in den Obstanbaugebieten Sachsens die Blütenfeste gefeiert. Mildes Klima, ausgewogene Niederschläge und fruchtbare Böden begünstigen seit Generationen den Obstanbau im sogenannten „Obstland“. Mit seinen weitläufigen Obstplantagen liegt es inmitten der Region Leipzig und ist dank seiner Produkte weit über die Landesgrenzen hinaus buchstäblich „in aller Munde“. Bekannt sind die Früchte und Produkte von Kern-, Stein- sowie Beerenobst unter dem Namen „Sachsenobst". Durch die Blütenfestwochen werden die Festivitäten der jeweiligen Orte in ein buntes Rahmenprogramm eingegliedert. 

Mit seinen geschichtsträchtigen Burgen, Schlössern, Kirchen und idyllischen Kleinstädten zieht das Obstland Jahr für Jahr tausende Besucher in seinen Bann. Die Blütenfestwochen gelten dabei als besonderer Höhepunkt. Mit kulturellen Veranstaltungen und Rundgängen durch die Plantagen wird in diesem Jahr die inzwischen 13. Auflage der Blütenfestwochen gefeiert.

Gestartet wird am 27. April in Leisnig mit der feierlichen Eröffnung des 58. Blütenfestes unter dem Titel „Prangst du im Blütenkleid“. Zum weiteren Programm gehören eine geführte Wanderung durch das Obstland am 28. April, gefolgt vom traditionellen Maibaum-Stellen und dem Fred-Kohlisch-Gedenkturnier im Boxen. Die „Bunte Blütenfest-Estrade“ am 29. April und die Obst-Spirituosenverkostung am 9. Mai laden zudem zum gemütlichen Verweilen ein.

Am 4. Mai 2018 wird auch im Mügelner Ortsteil Sornzig das 58. Blütenfest begangen. Nach der feierlichen Eröffnung folgt ein Lampionumzug mit anschließendem Lagerfeuer am Klosterteich. Königlicher Glanz zieht am 6. Mai in Sornzig ein, wenn ab 15 Uhr, die am Vortag in Dresden gewählte, 22. Sächsische Blütenkönigin vorgestellt wird.

Mit dem 40. Blütenfest feiert der Grimmaer Ortsteil Dürrweitzschen in diesem Jahr ein Jubiläum. Die Festwoche wird am 11. Mai 2018 mit einem Fußball-Traditionsspiel eingeleitet. Mit dem 40. Blütenfest-Turnier im Spring- und Dressurreiten sowie dem 10. Obstland-Blütenlauf geht es auch am 13. Mai sportlich weiter. Entspannter wird es dann ab 13 Uhr, mit einem bunten Programm für Groß und Klein.

Pünktlich zu den Blütenfestwochen hat die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH einen neuen Prospekt mit dem Titel „Mit allen Sinnen durch das Obstland“ herausgebracht. Hie sind alle wichtigen Informationen zum Obstland, Erlebnisangebote sowie Veranstaltungstipps aufgeführt. Für alle, die das Anbaugebiet auf eigene Faust erkunden wollen, hält der Prospekt eine Karte mit den wichtigsten Stationen der Obstland-Radroute bereit. Mit insgesamt 67 Kilometern verbindet diese die Orte Mügeln, Leisnig und Dürrweitzschen und bietet Radliebhabern interessante Einblicke in den Obstanbau. Die Route setzt sich dabei aus drei thematisch verschiedenen Teilrouten zusammen, die entweder einzeln oder aber als große Rundtour erradelt werden können. Auffallend sind die mit einem kleinen Apfel gekennzeichneten Stationen: Hier können Radfahrer ihren Besuch stempeln lassen und erhalten bei mindestens drei gesammelten Stempeln einen kostenlosen Fruchtsaft der Marke Sachsenobst im nächsten Hofladen.

Weitere Informationen zum Obstland sowie zum Förderverein Obstland e.V.: 

www.leipzig.travel/de/region/kultur/saechsisches-obstland/

https://obstland.de/foerderverein/


Redaktion: Jennifer Rauch