Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Luftig, lässig, liebevoll: Das Vienna House Easy Leipzig wurde eröffnet

News   •   Sep 11, 2018 14:55 CEST

Vienna House Leipzig - Lobby - Foto: Andreas Schmidt

Seit kurzem bereichert eine neue Unterkunft die Leipziger Hotellerie-Landschaft: das Vienna House Easy Leipzig. Das neue Hotel gehört zur österreichischen Hotelkette Vienna House mit Sitz in Wien und betreibt allein in Deutschland 15 weitere Hotels. Die offizielle Eröffnung erfolgte am 6. September 2018. An diesem Tag übergab Holm Retsch, Geschäftsführer der DEHOGA Leipzig, die 4-Sterne-Klassifizierung an Hoteldirektor Thomas Heilig. 

Das Vienna House Easy Leipzig befindet sich in der Goethestraße 11 in unmittelbarer Nähe zum Leipziger Hauptbahnhof. Es bietet 205 Zimmer, darunter sechs Familienzimmer, sechs behindertengerechte Zimmer und elf Suiten. Bei der Gestaltung der Zimmer wurde Wert darauf gelegt, einen Bezug zu Leipzig herzustellen. So zieren künstlerisch gestaltete Leipzig-Motive die Wände und in den Teppich wurden kleine Leipzig-Silhouetten eingenäht. Gäste können sich bei der Zimmerwahl für eine von drei Farbkonzepten entscheiden: orange, blau und gelb. Bei vier der elf Suiten handelt es sich um Räumlichkeiten, die zu einem sportlichen Thema gestaltet wurden: Golf, Tennis, Yoga und Boxen. Außerdem steht jedem Gast frei, sich an der hoteleigenen Kissen-, Lese- und Pflanzenstation zu bedienen und somit das Zimmer individuell zu gestalten. 

In der Hotellobby lädt der Coworking Bereich mit einem langen Gemeinschaftstisch zum nebeneinander arbeiten ein. Auch die Sitzsessel mit eingelassenen Steckdosen sorgen für gemütliche Arbeitsbedingungen für diejenigen, die geschäftlich in Leipzig sind. Für Meetings und Konferenzen können fünf Tagungsräume mit Größen von 37 bis 180 Quadratmeter gebucht werden, die Tageslicht besitzen. Zusätzlich stehen originell gestaltete „Lounges“ bereit, die für Kaffeepausen, Telefonate oder Vier-Augen-Gespräche geeignet sind.

Bei der Ankunft erwartet den Gast im Zimmer eine vom Direktor handgeschriebene Grußkarte und einer kleinen Aufmerksamkeit des Hauses. Zusätzlich sind überall im Hotel unbeschriebene Postkarten zu finden. Diese können von den Gästen genutzt und in einen Briefkasten neben der Rezeption eingeworfen werden. Das Hotelteam kümmert sich dann um den Versand. Im Hotel befindet sich ein großes Fitnessstudio mit Blick über die Stadt. Die Nutzung ist für die Hotelgäste kostenfrei.

Wer die Stadt mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann sich im Vienna House Easy Leipzig kostenlos Fahrräder ausleihen, die in der Lobby bereitstehen. Im Wiener Café werden neben Ur-Krostitzer-Bier und diversen Getränken auch typische Wiener Klassiker wie Schwarzbrotschnittchen und Strudel serviert. Dank des offenen Lobby-Konzeptes fließen die Bereiche Rezeption, Frühstücksrestaurant, Bar und Wiener Café ineinander über. Neben herkömmlichen Esstischen stehen für den Ess- und Trinkgenuss auch Hochtische und Sofaecken bereit. Bei gutem Wetter sind die Gäste eingeladen, den bunt bestuhlten Innenhof mit Teich zu nutzen. Ein kleiner Laden in der Lobby bietet außerdem diverse Reiseutensilien sowie Snacks und Getränke.

Das neue Hotel verfügt über 54 Parkplätze sowie die Möglichkeit, in den angrenzenden Parkhäusern zu parken (u.a. Hauptbahnhof, Höfe am Brühl, Augustusplatz). 

Weitere Informationen: www.viennahouse.de

Redaktion: Anna-Maria Ebermann und Theresa Detemple