Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Leipzig zu Gast in Wittenberg - Leipziger Kulturwoche vom 27.06. bis 02.07.2017

News   •   Jun 23, 2017 15:32 CEST

Wittenberg Marktplatz

In der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ im Rahmen des Reformationsjubiläums präsentiert sich die Stadt Leipzig im Lutherhof und Lutherhaus mit touristischen Angeboten und ausgewählten kulturellen Beiträgen. Von Barockmusik, über Jazz bis Theater - gezeigt wird ein Ausschnitt aus dem Spektrum der reichhaltigen Leipziger Kulturszene. So setzen sich die Musiker mit dem Einfluss von Luther und der Reformation auf die Musik auseinander. Die Theatermacher stellen private Geschichten dar, in denen große Themen liegen und machen so Geschichte sinnlich erfahrbar.

In der Kapelle in Wittenberg wird die Ausstellung "Gesichter der Reformation" zu sehen sein, die sich mit Reformation und Gegenreformation im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien beschäftigt. Das Jazzquartett "RE:FORMATION" tritt am Mittwochabend um 20 Uhr im Refektorium auf. Das Konzert des Jazzquartetts ist eine Hommage an Martin Luther und Johann Walter, die 1524 das erste geistliche Gesangsbüchlein verfassten. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils um 18 Uhr wird es theatralisch im Amphietheater: Der Großinquisitor - Dostojewski in der Fassung der TheaterschaffT. Mit Tiefe, aber auch mit komödiantischer Distanz bewegt sich das Ensemble im Sog des Textes und ringt zugleich mit seiner persönlichen Situation und der allgemeinen Weltlage im Jahr 2017. Zwei weitere musikalische Highlights sind zum einen das Konzert des Jungen Mitteldeutschen Barockensembles, denn auch Komponisten waren Boten der Reformation. Und zum anderen erklingt am Freitag, dem 30. Juni 2017 "BACH in JAZZ" vom Stephan König Jazz-Trio & Tenor Martin Petzold.

Die Abschlussveranstaltung bildet am Sonntag, dem 02. Juli 2017 um 18 Uhr das Stück "Adolf Südknecht – In der Reformation" - Ein Tag im Leben der Wittenberger Familie Südknecht (Improvisationstheater).

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Weitere Informationen zum Programm gibt es in der angehängten pdf-Datei oder unter: http://bit.ly/2sJz3EA

Redaktion: Stefanie Naumann