Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Elefantenbaby zeigte sich erstmals in der Außenanlage im Zoo Leipzig

News   •   Mär 22, 2019 16:57 CET

Elefantenbaby im Zoo Leipzig - Foto: Nathalie Hempel

Knapp zwei Monate nach seiner Geburt ist der nächste wichtige Schritt vollzogen: Das am 25. Januar 2019 geborene männliche Elefantenkalb durfte am 22. März das Freigehege im Zoo Leipzig erkunden und zeigte sich damit erstmals der Öffentlichkeit. Gemeinsam mit den Elefantenkühen Rani und Don Chung begeisterte der Kleine die Besucher für eine Stunde bei herrlichem Wetter. Damit wird die laufende Zusammengewöhnung mit den „potentiellen Tanten" durch die neue Umgebung intensiviert und trägt zur Stabilisierung der Elefantengruppe bei. 

Der kleine Rüsselträger befindet sich nach Wochen des Bangens - Mutter Hoa hatte sich nur wenig um ihren Nachwuchs gekümmert - inzwischen auf einem guten Weg. Dazu äußerte sich Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Bernhard: „Das Kalb macht langsam Fortschritte in der Entwicklung. Allerdings hat es mit aktuell 105 kg noch nicht das Geburtsgewicht von 108 kg erreicht." Zum Schutz des Nachwuchses finden die gemeinsamen Ausflüge daher bis auf Weiteres im Beisein der Pfleger statt. 

Zoo-Direktor Prof. Jörg Junhold ergänzte: „Die Zeitfenster, in denen das Elefantenbaby auf der Freianlage zu sehen sein wird, werden wir tagesaktuell an unseren Informationsstellen bekanntgeben." Für die Besucher bleibt der Elefantentempel, der als Rückzugmöglichkeit für die kleine Herde dient, weiterhin geschlossen.

Weitere Informationen: www.zoo-leipzig.de

Redaktion: Nathalie Hempel