Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Ein Hauch von Cabaret auf dem Augustusplatz - Saisoneröffnung der Oper Leipzig im Spiegelzelt "Victoria"

News   •   Sep 09, 2015 09:39 CEST

Vom 11. September bis 25. Oktober 2015 beschreitet die Oper Leipzig kabarettistische Wege. Aufgrund der dringend notwendigen Renovierungsarbeiten der Bühnentechnik ziehen die Künstler hinaus auf den Augustusplatz in das einzigartige Spiegelzelt "Victoria". Prachtvoll ausgestattet mit Holzwänden, Bleiglas und Samt, gewährt es durch seine zahllosen Spiegel im Innenbereich ungestörten Blickkontakt mit anderen Besuchern. Es ist mit seinem Dekor der perfekte Ort für Besucher, die einen unvergesslichen Abend in der Stimmung der Varieté und des Cabaret erleben möchten.

Vier ungewöhnliche Neuproduktionen werden im vierzehntägigen Rhythmus im 600m² großen Spiegelzelt für bis zu 470 Personen präsentiert und von den hauseigenen Kräften in Szene gesetzt.

Den Anfang macht ab dem 11. September 2015 die 1892 uraufgeführte Verwechslungskomödie "Charleys Tante" von Brandon Thomas. Die von Dominik Wilgenbus und Alexander Krampe entwickelte Swing-Operette, die im Januar 2014 erstmals in der Münchener Kammeroper aufgeführt wurde, verarbeitete Operndirektorin Franziska Severin nur für Leipzig in eine abwechslungsreiche Nummernshow mit Männern in Frauenkleidern, Tempo und absurdem Humor. Mit der Musik der 20er und 30er Jahre versetzen Ulf Schirmer, Intendant und Generalmusikdirektor, das Salonorchester des Spiegelzeltes bestehend aus Mitgliedern des Gewandhausorchesters und die Schauspieler der Leipziger Oper und der Musikalischen Komödie Leipzig die Zuschauer in die schwungvolle Zeit der "années folles" - der Goldenen Zwanziger!

Es folgen am 24. September die Premiere der Tragikomödie "Trouble in Tahiti" von Leonard Bernstein, Boris Blachers Krimi-Einakter "Die Nachtschwalbe" am 10. Oktober und am 22. Oktober Pariser Flair mit der Premiere "Französische Chansons" des Leipziger Ballettes.

Neben den vier Hauptwerken wird den Besuchern ein buntes Rahmenprogramm geboten. Unter anderem wird mit den Metineeprogrammen "Passeggiata", "Wanderungen" und "Promenade" ein musikalischer Spaziergang durch italienische, deutsche und französische Chorliteratur geboten, welcher am 4. Oktober, 18. Oktober und 25 Oktober jeweils um 11 Uhr zu hören sein wird.

Zur Party lädt die Oper Leipzig am 2. Oktober ab 23 Uhr alle Nachtschwärmer ins Spiegelzelt ein. Für die richtige Musik sorgt der Leipziger DJ Sidney King, welcher mit seiner markanten Stimme nicht nur die angesagtesten Chart Hits, sondern zusammen mit den Mitgliedern des Ensembles auch Live Acts, performen wird.  

Zurück an gewohnte Stelle begibt sich die Oper am 31.Oktober 2015 mit dem Opernball, welcher die Saison auf der Hauptbühne prunkvoll eröffnen wird. Am 14. November folgt die erste Opernpremiere mit "Le nozze die Figaro" ("Die Hochzeit des Figaro").

Weitere Informationen finden Sie unter: www.oper-leipzig.de

Redaktion: Anica Bergner