Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Die Straßen Lyons und Leipzigs – außergewöhnliche Panorama-Schau ist bis 2. März 2018 im Hauptbahnhof zu sehen

News   •   Feb 09, 2018 11:43 CET

Blick in die Ausstellung "Die Straßen Lyons | Les rues de Leipzig" im Hauptbahnhof

Mit seinen ungewöhnlichen Perspektiven hat der Leipziger Fotograf Jörg Dietrich in den vergangenen Jahren für viel Aufsehen gesorgt. Seit dem 8. Februar 2018 ist seine neueste Ausstellung „Die Straßen Lyons | Les rues de Leipzig“ in den Promenaden des Hauptbahnhofs zu sehen. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Institut Français.

Gezeigt werden 14 deutsch-französische Partnerstädte anhand kompletter Straßenzüge. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Städtepartnerschaft Leipzig-Lyon. Anhand linearisierter Straßenbilder, sogenannten Streetlines, entsteht für die Besucher ein neuartiger Blick auf die Vielfalt und Traditionen der europäischen Baukultur. Jörg Dietrich schuf diese Panoramen, indem er Einzelfotos aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu multi-perspektivischen Bildkompositionen zusammenfasste. In der Realität kann der Betrachter den ganzen Straßenzug normalerweise nicht von einem Punkt aus sehen. Mit dieser Art der Aufnahmen entstehen Zusammenhänge in der Architektur, der Struktur der Stadt sowie in ihrer historischen Entwicklung. Sie bieten einen Einblick in die Altstädte, die zentralen Einkaufsstraßen, auf Flussufer-Stadtlandschaften oder auf Industriearchitektur.

„Eine großartige Ausstellung“, sagte Harald Langenfeld, der französische Honorarkonsul, anlässlich der Eröffnung. „In einer Zeit, wo viele fragen, warum wir Europa brauchen, ist es wichtig, diese Gemeinsamkeiten zu zeigen.“ Thomas Oehme, Manager der Promenaden Hauptbahnhof, ergänzte: „Die Ausstellung ist ein wichtiger Beitrag zum europäischen Kulturerbejahr 2018. Sie passt hervorragend zu einem touristischen Ort wie dem Hauptbahnhof.“

Städtepartnerschaften haben in Deutschland eine lange Tradition. Leipzig pflegt den Kontakt zu 14 Partnerstädten auf vier Kontinenten. Mit Lyon, Partnerstadt seit 1981, gibt es eine besonders enge Kooperation. (siehe: http://bit.ly/2EPWDpi)

Die Ausstellung kann bis zum 2. März 2018 während der Öffnungszeiten der Promenaden im Hauptbahnhof besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.panoramastreetline.com

Redaktion: Frederike Fuhrmann und Andreas Schmidt