Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Das Spektakel zur Weihnachtssaison: Dinnershow „Passion“ im historischen Leipziger Stadtbad

News   •   Jun 14, 2018 11:49 CEST

Präsentierten die Dinnershow "Passion": Nightfever mit Sängerin Pavi de Mayo, Benita Rothe, Henrik Dantz, Guido Gentzel, Falk Johne und Martin Heindorf (v.l.) © Andreas Schmidt

Erfolg basiert auf einer entscheidenden Eigenschaft: Passion. Wer für eine Sache wirklich brennt, setzt alle Hebel in Bewegung und reißt andere mit, damit sie Teil seiner Idee werden. Für die neue Dinnershow im Leipziger Stadtbad, die vom 24. November bis 31. Dezember 2018 insgesamt 24 Mal aufgeführt wird, ging Regisseur Lutz Weber auf die Suche nach genau diesen Erfolgsgeschichten. Bei der mehrstündigen Show faszinieren 20 Tänzer, Artisten, Musiker und Comedians aus Deutschland, der Ukraine und Kuba mit ihren Auftritten. Die künstlerische Leitung für die Show übernimmt Firebirds-Frontmann Guido Gentzel. Dazu wird ein außergewöhnliches 4-Gänge-Menü serviert.

Beim Einlass werden die Zuschauer auf einem roten Teppich in das historische Stadtbad geführt, das 1916 eröffnet wurde und seit mehreren Jahren leersteht. Dort erleben die Gäste, passend zum Motto „Passion“, Künstler, die es durch Leidenschaft und unermüdliche Energie zu internationalem Ruhm gebracht haben. Im Zusammenspiel der unterschiedlichen Showeinlagen werden skurrile und bewegende Geschichten über die Liebe und das Leben erzählt.

Gleich drei Acts kommen in diesem Jahr aus der Ukraine: das athletische Männerquartett „Golden Stars“ zeigt effektvolle Handvoltigen und Handstand-Äquilibristik (die Kunst des Gleichgewichthaltens). Das Artistenpaar Oleg und Julia Pospelov präsentiert spektakuläre Luft- und Tuchnummern. Für feurige Tanzeinlagen sorgen die fünf Ukrainerinnen von den „Tabasco Dos“. Das „Duo Liazeed“ aus Kuba zeigt einzigartige Körperkünste, wie beispielsweise einen Handstand im Nacken des anderen, während dieser selbst im Handstand steht.

Aus Deutschland sind Comedian Hans-Herrmann Thielke und Jongleur „Jeton“ vertreten. Die Moderation übernimmt Diva la Kruttke. Nach der Show lädt die Afterparty mit der Liveband „Nightfever“ und der charismatischen Sängerin Pavi de Mayo zum Tanzen ein. Veranstalter Henrik Dantz betont: "Ob Bühnenprogramm oder Menü - wir erfinden unsere Dinnershow jedes Jahr neu."

Für ein besonderes kulinarisches Erlebnis sorgen Falk Johne und sein Team vom Saxonia Catering. Der Hauptgang ist, passend zur Weihnachtssaison, eine knusprige Entenkeule mit Klößen und Rotkohl. Vegetariern wird eine schmackhafte Alternative geboten: gebratene Gnocchis mit Morchelrahmsauce auf Blattspinat, Kirschtomaten und grünen Spargelspitzen. 

Tickets für die Show sind ab 59 Euro über das Leipziger Central Kabarett , in diversen Vorverkaufsstellen und online erhältlich. Im historischen Leipziger Stadtbad gibt es für die Dinnershow Platz für 450 Gäste. Firmen können außerhalb der öffentlichen Termine auf Anfrage auch Zusatzveranstaltungen buchen. 

Weitere Informationen: www.dinnershow-leipzig.de

Redaktion: Anna-Maria Ebermann