Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

Das Krystallpalast Varieté begeisterte am 28. Juli 2016 mit der Premierenshow "Mann-oh-Mann"

News   •   Aug 04, 2016 15:30 CEST

Das rein männliche Ensemble von "Mann-oh-mann" aus dem Krystallpalast Varieté

Die neue Varietéshow „Mann-oh-Mann – Virtuoses Varieté“ feierte am 28. Juli 2016 im Krystallpalast Varieté in Leipzig Premiere. Unter der Regie von Urs Jäckle ist mit „Mann-oh-Mann“ ein Cast mit rein männlichen Darstellern zu erleben. Die Mischung aus waghalsigem Breakdance und preisgekrönten Jonglagen, fesselnden Rhythmen und feinster Comedy schafft ein vielfältiges Programm und lässt keine Sekunde Langeweile aufkommen. Ein mitreißender Soundtrack und artistische Stunts verschmelzen Rhythmus, Akrobatik und Tanz zu einer einzigartigen Gesamtshow, die bis zum 5. November 2016 im Krystallpalast Varieté zu sehen sein wird.

Ein besonderes Highlight ist der Gewinner der Newcomershow 2015 (Internationales Varieté-Festival) Stanislav Vysotzky, der mit den Füßen so virtuos jongliert, wie andere mit den Händen. Der Artist Marco Noury "fliegt" mit seiner spektakulären Strapatennummer direkt über den Köpfen der Zuschauer durch den Varietésaal und der "Mann aus Gummi" Alexander Batuev verbiegt seinen Körper in allen erdenklichen Weisen, sodass dem Zuschauer bei seinem Anblick die Gelenke schmerzen müssen. 

Doch auch die Lachmuskeln kommen bei "Mann-oh-Mann" nicht zu kurz. Sebastian Matt führt mit minimalistischer Komik durch das Programm und benutzt dabei kleine Gesten, die für großes Vergnügen im Publikum sorgen. Virtuos überdreht Matt dabei männliche Klischees und kommt dabei während der gesamten Show ohne ein einziges Wort aus. 

Um den außergewöhnlichen Showabend im Krystallpalast Varieté kulinarisch abzurunden, besteht vor, während und nach der Show die Möglichkeit, Köstlichkeiten des Hauses zu genießen.

Weitere Infos: www.krystallpalast.de

Redaktion: Luise Karwofsky