Leipzig Tourismus und Marketing GmbH folgen

50 Jahre "academixer": Das Leipziger Traditions-Kabarett feiert Jubiläum

News   •   Aug 23, 2016 16:45 CEST

Dörte Waurick (Geschäftsführerin academixer) und Sascha Marre (Betriebsleiter Krostitzer Brauerei und Unterstützer der Festwoche) freuen sich auf das Jubiläum

Das Leipziger Traditions-Kabarett "academixer" feiert vom 27. August bis zum 11. September 2016 sein 50-jähriges Jubiläum. 1966 als Studentenkabarett gegründet, wandelte es sich Mitte der 1970er Jahre zu Leipzigs bekanntestem Berufskabarett. Im Rahmen einer Festwoche wird der 50. Geburtstag der "academixer" mit einem bunten Programm gefeiert, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Unter dem Motto „Jeden Tag ein anderes Programm“ starten die Festwochen zum 50. Jubiläum am 27. August. Zwei Wochen lang wird ein abwechslungsreicher Spielplan geboten, bis die Feierlichkeiten im eigentlichen Geburtstagswochenende am 10. und 11. September 2016 gipfeln. Am 10. September 1966 standen die "academixer" das erste Mal auf der Bühne.

Am Samstag, den 10. September 2016 lädt das Kabarett "academixer" ab 10 Uhr zu einem Straßenfest mit Tag der offenen Tür in die Kupfergasse ein. Die Besucher erwartet ein reichhaltiges Programm für die ganze Familie - Bürgerfrühstück und Kinderspaß inbegriffen. Für die Verpflegung bereiten die Künstler und Mitarbeiter des Kabaretts eigens zubereitete Lieblingsgerichte, die zusätzlich zu einem Buffet angeboten werden.

Als Rahmenprogramm dient neben einer Autogrammstunde mit den "academixern" eine Versteigerung der Lampen aus dem ehemaligen Lampenladen. Der sogenannte Lampenladen entstand aus einer Not heraus und war die Idee des mittlerweile verstorbenen Ensemblemitglieds Christian Becher. In den Jahren 1999/2000 wurde der gesamte Gebäudekomplex in der Kupfergasse saniert. In dieser Zeit mussten die "academixer" auf eine Übergangs-Spielstätte, ebenfalls in der Kupfergasse 2, ausweichen. Um diese Spielstätte für die Gäste „aufzumöbeln“, montierte Christian Becher alte, aber funktionstüchtige Lampen an der Decke, die nach einem Zeitungsaufruf von Leipzigern gespendet wurden. Dieser Ort wurde liebevoll-spöttisch Lampenladen genannt. Ebendiese geschichtsträchtigen Lampen werden im Rahmen der Festwoche für den guten Zweck versteigert. 

Weiterhin wird es eine ganz besondere kabarettistische Lesung geben. Katrin und Angelika Hart, Frau und älteste Tochter des Ensemble-Mitbegründers Jürgen Hart (1942-2002), werden seine Texte lesen. Am Abend gegen 20 Uhr lädt das Kabarett "academixer" zur Aufführung der „Jubiläumsedition" ein, die eigens anlässlich des Geburtstagsjahres zusammengestellt wurde. 12 Darsteller und drei Musiker spielen die beliebtesten Sketche der letzten Jahre.

Am Sonntag, den 11. September 2016 beginnt der Tag ab 10 Uhr mit einem Geburtstagsbrunch. Das Frühstück mit Geburtstagstorte wird mit kabarettistischer Unterhaltung von Barbara Trommer und Jens Eulenberger begleitet.

Danach werden um 15 Uhr Ralf Bärwolff und das "academixer"-Ensemble die schönsten Zugabenlieder unter dem Titel "Das Beste kommt zum Schluss" präsentieren. Ein besonderes Highlight ist, dass auch die Besucher bei diesem Programmpunkt zu Wort kommen. Die Leipziger Bürger wurden im voraus gebeten, eigene Texte zu verfassen und diese einzuschicken. Die Besten aus diesen Zusendungen werden als Zwischentexte verlesen und gewürdigt.

Ausklingen wird das Geburtstagswochenende mit der erneuten Aufführung der "Jubiläumsedition".

Weitere Informationen zum Jubiläumsprogramm: www.academixer.com

Redaktion: Luise Karwofsky